Schachnovelle von Stefan Zweig (Deutsch)

"Schachnovelle" von Stefan Zweig
My rating: 5 of 5 stars
 

 Eine Novelle vom österreichischen  Autor Stefan Zweig, das geschrieben wurde zwischen 1938-1941 im brasilianischen Exil und veröffentlicht in 1941.


Es ist über die persönliche und psychologische  Konfrontation eines früheren Gefangenen der Gestapo mit der Welt der Reichen und Oberflächlichen. Ein schnelles, großartiges Buch, das ihr wirklich ausprobieren solltet. 

Warum? Hier ist meine Rezension: 
Die Geschichte startet auf einem Passagierdampfer von New York nach Buenos Aires. Der österreichische Erzähler und Emigrant hört von einem Bekannten, dass der weltweite Schachgewinner, Mirko Czentovic, am Board des Passagierdampfers ist. 

Er versucht, mit den reservierten Nachfolger einer einfachen Donauschiffahrtsfamilie zu sprechen. 

Czentovic war eine Waise und ein Priester war verantwortlich für seine Schulbildung. Jedoch war Czentovic langsam im Denken, so dass der Priester überrascht war, dass Czentovic ein Schachspiel gegen ihn gewann. 

Mit nur 20 Jahren, war Czentovic der World Champion und wurde gehasst von der Schachgesellschaft aus diesem Grund. 

Dann, ist da dieser reiche Ölbaron, genannt McConnor, dessen einziges Ziel auf dem Passagierschiff ist, gegen Czentovic zu gewinnen.

Aber Czentovic akzeptiert nur eine Partie, wenn Czentovic bezahlt wird und gegen jeden Anwesenden spielen kann.

In der ersten Partie gewinnt Czentovic einfach, allerdings will McConnor eine Revanche. Jedoch kommt es nur zu einem Remise mit der Hilfe von Dr. B, einem Fremden. Dr B will aber nicht eine weitere Partie spielen.

Als der österreichische Erzähler Dr. B konfrontiert, berichtet Dr. B daraufhin seine Lebensgeschichte. 

Österreich , 1930er, Dr. B war ein Vermögensverwalter im Austrofaschistischen Ständestaat für Adel und Klerus.

Jedoch als die Wehrmacht einmarschierte in Österreich in 1938, sind Nationalsozialisten in ihm interessiert, weil sie sich die Besitztümer der Klöster aneignen wollten.

Nationalsozialisten sperren ihn in einem Hotelzimmer in Einzelhaft für Monate ein, ohne irgendwelche Ablenkungen. 

Nach zwei Wochen, beginnen sie Dr. B zu verhören. 

Aus diesem Grund, damit Dr. B nicht wahnsinnig wird, stiehlt Dr. B ein Buch, das er in den Innenseiten der Manteltaschen gefühlt hatte. Der Mantel hing im Warteraum des Verhörraums. 

Es ist eine Kollektion von berühmten Schachspielen

Dr. B hat nur in der gymnasialen Oberstufe Schach gespielt, aber in seiner Einzelhaft spielt er die Partien nach und lernt sie aus (in ein paar Monaten). 

Jedoch ist seine Persönlichkeit in zwei geteilt, in schwarz und in weiß und jedes Mal, wenn eine Persönlichkeit gewinnt, will die andere Revanche. Er nennt das: "Schachvergiftung".

Auf einmal war Dr. B in einer wahnsinnigen Konstitution, attackierte seinen Wächter und verletzte seine Hand, indem er ein Fenster einschlug. Dr. B war im Krankenhaus und sein wohlgesinnter Doktor  gibt an, dass Dr. B unzurechnungsfähig ist, so dass er nicht mehr in Einzelhaft muss.

Ist Schach nur ein Spiel oder mehr?
Was wird passieren, wenn Dr B wieder Schach spielt?
Haben die Ereignisse unter den Nationalsozialisten immer noch einen Effekt auf Dr B?

Finde heraus, indem du die spannende, unterhaltsame  Novelle liest!

Es ist ein echter Klassiker und wundervoll :)!

Liebe Grüße,
Butterfly

Popular posts from this blog

Stolz und Vorurteil von Jane Austen (German edition)

Äsops Fabeln by Äsop (German edition)

"The Pursual" is the first #book of the Nome Chronicles, written by F. F John. It is about #intrigues, #adventure, #illusions and betrayal. The novel plays in the 25th century. The Plot: Neith's world consists of 20 different nomes in which the #society is separated. This makes it difficult for her to pursue her real #love: Invier because her family is 2nd in rank and Invier’s family is on the last spot. She knows that her father will never allow a marriage between her and Invier because Invier's rank in society is so low and she hast o marry into a profitable alliance. That's why Neith talked her father into organizing a pursual which means that candidates will compete which each other in different #challenges in order to win the hand of her. The last pursual happened when Invier's late grandmother was born so it's a historical event. However Invier doesn't want to take part in the ceremony, but wants to envelope with Neith, even if they live in poverty. Despite that Neith is best friend with Bel, she can't explain her why she has to make sure that Invier has to participate even if he doesn't know it yet... And Bel also seems to have more and more secrets. Will Neith lies destroy the relationship? What are Bel's #secrets? And when more and more participants die and the resistors of the system are attacking normal citizens and nome buildings, who is responsible for this all? Great #dystopia novel with many #surprises and interesting characters. 5-Stars! #bookstagram #theselection #bachelorette #great #fantastic #recommended