The Branches of Time (Deutsch)

The Branches of Time (The Branches of Time #1)

von

Hallo, meine lieben Follower und Freunde,
tut mir Leid, dass ich dieses Mal so extrem lange gebraucht habe wieder etwas zu schreiben. Zu den Gründen komme ich noch später. Wahrscheinlich werde ich mehrere Posts dazu benötigen. Aber nun erst einmal zu den Dingen des Lebens, die hoffentlich euch und mir Spaß machen :)

Dieses Mal geht es über einen Science Fiction Roman.

Ein bisschen über den Autor:
"The Branches of Time" ist von

The Branches of Time

Die Story:
Der Roman startet mit der Hochzeitszeremonie zwischen Bashinoir und Lil. Es ist ein kalter Wintertag auf der Insel Turios und alle Inselbewohner sind Gäste des Hochzeitspaares.

Der Priester fragt die beinahe Jungvermählten die eine und einzig wichtige Frage, als plötzlich ein Sturm von schneidenden und durchbohrenden Steinen auf die wartende Menge einschlägt. Die Splitter scheinen von überall zu kommen und alle - Männer, Frauen und Kinder gleichermaßen - fallen ihnen zum Opfer.

In seinem herorischen und liebevollen Handeln, versucht Bashinoir Lil zu retten, indem er sie trotz der fallenden Felsbrocken zu einer Öffnung im Berg bringt, die genug Platz für eine Person bietet. Er dehnt seinen ganzen Körper über die Öffnung, weil er ihr Deckung geben will und ihr Wohlbefinden sichern möchte.

Eine Randbemerkung:
Diese ersten Zeilen in "The Branches of Time" beschreiben in einer wundervollen und verblüffenden Art und Weise, wie der Autor Spannung und seine detaillierten Hauptcharaktere in der Geschichte aufbaut.

Beinahe alle sind sofort tot. Nur die Priesterin, Lil und Bashinoir sind am Leben geblieben.

Und natürlich gibt es Fragen, sehr viele Fragen...

War dieser akute Angriff ein Vorbote für weitere Attacken schwarzer Magie? Und sind die Täter und Aggressoren die Zauberer von Isle?

Warum konnten der Ältestenrat und besonders der Priester und die Priesterin den Angriff nicht verhindern?

Und was ist mit den drei Überlebenden, die mehr denn je zu schutzlos und zu verwirrt sind, um sich selber zu schützen?

Ein paar dieser Fragen können hier beantwortet werden:
Zunächst, nachdem Bashinoir und Lil dahinter kommen, dass sie die letzen beiden der drei Übergebliebenen sind, sind sie ratlos über ihr Leben. Die Priesterin überzeugt sie davon eine Obdach im Tempel einzunehmen. Es ist der einzige Ort, bei dem sie sich sicher sein können, das ihnen nichts geschehen wird, weil der Tempel stark abgeschirmt von negativen Einflüssen durch die Magie der Priesterin ist.

Was ist der Tempel und worüber geht es im Leben einer Priesterin? Das Leben der Priesterin ist nur dem Tempel gewidmet, seinen Funktionen und Verantwortungen. Er ist heilig und ein sakraler Ort, wo Ordnung und Organisation alles ist. Das Leben des Priesters und der Priesterin hat eine strenge Routine und es gibt keinen Platz für Selbstbetrachtung oder ein privates Leben. Nur die Pflichten der eigenen Zivilisation und Gemeinschaft werden in Betracht gezogen und nebenbei werden Erleuchtung und eine religiöse, spezielle Geisteshaltung benötigt, um die Gemeinschaft mit den notwendigen Mitteln zu beschützen.


Nun zu ein paar Charakteren und dessen Beziehungen zueinander:

Lil
hat einen dunklen Teint, der makellos ist und ein bildschönes Gesicht, eine schmale Statur und lange, dunkle Locken. Sie fühlt sich von den anderen am meisten orientierungslos am Anfang, weil sie weiß, das nichts geblieben ist und alle fort sind. Vor der Hochzeit dachte sie ans Weglaufen, obwohl sie wusste, das sie niemals ihr Gefängnis (so nannte sie die Insel) verlassen kann. Sie liebt Bashinoir nicht, aber sie würde immer treu sein.


Bashinoir hat einen praktischen Verstand und im Gegensatz zu Lil konnte er sich nie ein Leben außerhalb der Insel vorstellen. Er sorgt sich um seine Frau und kann leicht eifersüchtig sein.


Miril ist die Priesterin und bleibt eine mysteriöse Person, bis sie sich öffnet und mehr über ihre Natur und ihr Leben enthüllt. Ihre Weisheit und ihre Urteilungskraft sind vorher nie hinterfragt worden,... allerdings ist jetzt die Zeit der Fragen gekommen, nachdem jeder der am Leben geblieben ist, sich fragt, wie der Angriff vonstatten gegangen ist.

Der Ältestenrat
waren die Einzigen, die sich um die weltlichen Dinge gekümmert haben. Sie haben auch die Streitereien geregelt und waren diejenigen, die entschieden haben eine ungewisse Reise über das Meer zu starten und die Nördlichen Länder zu verlassen, da diese nicht länger bewohnbar waren. Sie (einschließlich das Priestertum) folgerten, dass die normale Bevölkerung die ganze Wahrheit über ihre Flucht nicht erfahren durften.


Der nächste Schritt ist (leider) ein wenig Kritik, die ich in meine Bewertung einfließen lassen muss...

Ich bilde mein neues Bewertungssystem hier ab, damit ihr versteht, was ich genau mochte und was nicht usw. 


Sorry, aber ich hoffte es würde mehr darüber / über ... in dieser Geschichte gehen.
Genau, deshalb mag ich diese Geschichte so gerne! YAY!


Hmm...Nun, es gab ein paar gute Stellen darin.

Dieser Absatz war der Beste und wird immer der Beste bleiben <3!


Ein Stern! Wie viele Sterne verdient die Geschichte mit gutem Recht?

Obwohl ich den malerischen Blick auf die Orte und die Beschreibungen der Personen mochte, hätte ich mir gewünscht, dass der Autor mehr über die ungewöhlichen und erfrischend einzigartigen Personen geschrieben hätte statt über die anderen...:(
Ich liebe die Zeitsprünge zwischen dem Heute und der Vergangenheit und die verschiedenen Charaktere, die erscheinen (ihre komplexe und besondere Entwicklung haben mich sehr fasziniert).  


Aber warum schreibt der Autor so viel über Beanor, dessen einzige Sorge es ist, wie er seine sexuellen Wünschen befriedigt, indem er andere Frauen degradiert oder seinem Blutrausch nachgibt?


Ich verstehe, das er sehr wichtig für den Plot ist und man muss über seine Eigenarten Bescheid wissen, auch wie er seine Macht behauptet, dadurch dass er andere bedroht und sie physisch wie psychisch zerstört. Das ist wahr.


Allerdings hätte ich mir gewünscht, dass der zweite Part mehr über die Entwicklung zwischen Miril und Lil verrät (Warum? Milir und Lil entwickeln sich zu starken und unabhängigen Frauen, die ihr Leben auch schon einmal riskieren, weil sie den emotional verwundeten and kranken  Bashinoir in den Tempel tragen, der herausfand, dass alle toten Körper verschwunden sind. Es wäre erstaunlich gewesen mehr über sie zu lesen, da es verblüffende Charaktere sind) und wie die Beziehung mit Bashinoir weitergeht. Vielleicht sogar Bashinoirs Skepsis auf die eingetretenden Vorfälle und seine Verzweiflung.



Das Buch ist gut geschrieben und hat viele großartige Absätze, die eine Mischung aus Fantasy, Science-Fiction und Erotik sind (allerdings denke ich, dass der Erotikteil unverhältnismäßig hoch war).


Ich liebte, wie der Autor seine eigene Welt schuf und die Idee über die abzweigenden Zeitstränge (welche ich nicht mehr diskutieren werde, um den Roman nicht zu spoilern).


Ich hatte nur gehofft mehr über Aldin und Obodil zu erfahren oder wie die Überlebenden ihre Tage organisieren, sodass sie genügend Essen haben und sich von der brutalen Realität ablenken.
Oder selbst wie Rituale und Grundkenntnisse der magischen Lehre vermittelt werden. Das hätte die Story vollendet.

Oder mehr über die Geschichte der Gegner (die Zauberer von Isle) und wie sie ihre Gesellschaft vor Bainor aufgebaut haben...

Oder wie die anderen administrativen Organisationen oder die Infrastruktur der Gesellschaft aussieht...

Also bin ich mehr als gespannt und enthusiastisch über den zweiten Teil der Serie, warum Bainor Rache nimmt und was die abzweigenden Zeitstränge uns (den neugierigen Lesern) mehr erzählen werden...

Insgesamt, ist es ein erstaunlicher und exzellent geschriebener Fantasy Sci-Fi Mix mit brillianten Characteren und einem grandiosen Tempo und Spannung (mit ein paar Ausnahmen, die den Roman jedoch nicht ruinieren), die den Leser wundern und sich fragen lassen, wie alles im nächsten Buch weitergeht und was die Hauptcharaktere durchmachen müssen, um zu ihr Ziel zu gelangen (?).

Das Ergebnis:

4-

Ich hoffe, ihr habt meine Review genossen und werdet mehr auf meinen Blog lesen.

Liebe Grüße,
Eure
Butterfly Mentions

Popular posts from this blog

Stolz und Vorurteil von Jane Austen (German edition)

"The Pursual" is the first #book of the Nome Chronicles, written by F. F John. It is about #intrigues, #adventure, #illusions and betrayal. The novel plays in the 25th century. The Plot: Neith's world consists of 20 different nomes in which the #society is separated. This makes it difficult for her to pursue her real #love: Invier because her family is 2nd in rank and Invier’s family is on the last spot. She knows that her father will never allow a marriage between her and Invier because Invier's rank in society is so low and she hast o marry into a profitable alliance. That's why Neith talked her father into organizing a pursual which means that candidates will compete which each other in different #challenges in order to win the hand of her. The last pursual happened when Invier's late grandmother was born so it's a historical event. However Invier doesn't want to take part in the ceremony, but wants to envelope with Neith, even if they live in poverty. Despite that Neith is best friend with Bel, she can't explain her why she has to make sure that Invier has to participate even if he doesn't know it yet... And Bel also seems to have more and more secrets. Will Neith lies destroy the relationship? What are Bel's #secrets? And when more and more participants die and the resistors of the system are attacking normal citizens and nome buildings, who is responsible for this all? Great #dystopia novel with many #surprises and interesting characters. 5-Stars! #bookstagram #theselection #bachelorette #great #fantastic #recommended

Whiskey Witches - Complete Season 1 (Whiskey Witches #1-4) German review