Avis Blackthorn: Is Not An Evil Wizard! (Wizard Magic School #1) (German review)

Avis Blackthorn: Is Not An Evil Wizard! (Wizard Magic School #1) 

 

"Avis Blackthorn: Is Not an Evil Wizard!" ist das erste Buch in der Fantasy und - Kinderbuchreihe von Jack Simmonds.


Warum habe ich dieses Buch ausgesucht und was macht es so besonders?



Natürlich war ich als erstes fasziniert von dem ungewöhnlichen Titel und dem magischen Cover, das mich sehr an Hogwarts erinnert hat. Aber es ist mehr als nur eine Nacherzählung.

Es geht um Avis Blackthorn, den siebten Sohn einer magischen Familie, der in Happendance lebt, das vierte von sieben der magischen Königreiche, das von Wäldern und magischen Kreaturen umrundet ist. Alle in der Familie sind vom Grund auf schlecht und fühlen Stolz und sind zufrieden damit für den bösesten Hexenmeister aller Zeiten zu arbeiten: Malakai. Avis Mum ist eine grimmige, immer arbeitende Hexe.Sein Vater, ein gut aussehender und populärer Typ. Avis hat drei ältere Schwestern, namens Marienne, Getrude und Wendice und drei ältere Brüder, genannt: Rory, Gary und Ross. Und alle sind beschämt darüber, wie gut Avis in Wahrheit ist. Die Blackthorn Familie haust im "Darkhampton Manor", ein unangenehmer, kalter und scheußlicher Ort, wenn ihr Avis fragt. 



Der Plot: 

Die Story beginnt zum Ende der Sommerferien. Nur noch ein paar Tage und Avis kann zur Hailing Hall School, einem Internat für Hexen und Zauberer in der Ausbildung gehen. Avis wird ständig von seinen ältesten Brüdern ausgetrickst, z.B. wenn seine jüngere Schwester einen Prinzen heiraten will, tun die Brüder so, als ob Avis das Kleid ihrer Schwester absichtlich mit Trifle ruiniert hätte und ziehen ihn dann vor den gesammelten 300 Gästen seine Hosen herunter. Selbst der Butler scheint Avis insgeheim zu hassen und verbannt ihn in den höchsten Turm, den sie haben, weil Avis Angst vor Höhen hat. Und das Schlimmste ist, Avis will gar nicht mit seinen Geschwistern wetteifern, da er lieber alleine ist und liest. Sein einziger Freund ist sein Stoffhase Sedrik. Leider ist er auch nicht besonders talentiert in der Magie, sodass er nicht mal seinen Geschwistern es heimzahlen kann.



Glücklicherweise wird Avis bald zum Internat gehen und er ist sich sicher, dass er sein zu Hause nicht ein bisschen vermissen wird... Allerdings bemerkt er als erstes, das keine Stofftiere, Haustiere oder Bücher erlaubt sind. Das zweite ist, dass seine Familie sich nicht darin erinnern kann (erinnern will), das Avis mit bestimmten magischen Utensilien ausgerüstet werden sollte, z.B. den Blackthorn Wappenring, dem sich wechselnden Umhang und der Krawatte und das Avis im Turmzimmer feststeckt und sein erster Schultag beinahe angefangen hat!


Avis ist auf sich alleine gestellt und wir, als Leser, lernen nicht nur, dass es Schweinemenschen gibt, Wolfraptoren (fliegende, tötende Wölfe), das boshafte Hexen auf Besenstielen und schwarzen Katzen echt sind, sondern auch, dass Avis Erzählungen seines Alltags mit seinen Witzen und teilweise sarkastischen Ton genauso lustig sind wie von Greg und seinem Tagebuch. Man beginnt häufig laut an zu lachen und zu grinsen, wenn man die Vergleiche und Metaphern, die er für seine Brüder, Schwestern und Klassenkameraden benutzt, liest. Der große und dünne Robin Wilson von York und seine Freundin Tina, das schönste Mädchen, das er je gesehen hat mit ihren großen, braunen Augen und den seidigen, braunen Haaren sind auch eine gute Ergänzung der Story.


Ich kann nicht warten, den zweiten Teil zu lesen!

5-Sterne!

Liebe Grüße,


Butterfly Mentions

Popular posts from this blog

Stolz und Vorurteil von Jane Austen (German edition)

Äsops Fabeln by Äsop (German edition)

"The Pursual" is the first #book of the Nome Chronicles, written by F. F John. It is about #intrigues, #adventure, #illusions and betrayal. The novel plays in the 25th century. The Plot: Neith's world consists of 20 different nomes in which the #society is separated. This makes it difficult for her to pursue her real #love: Invier because her family is 2nd in rank and Invier’s family is on the last spot. She knows that her father will never allow a marriage between her and Invier because Invier's rank in society is so low and she hast o marry into a profitable alliance. That's why Neith talked her father into organizing a pursual which means that candidates will compete which each other in different #challenges in order to win the hand of her. The last pursual happened when Invier's late grandmother was born so it's a historical event. However Invier doesn't want to take part in the ceremony, but wants to envelope with Neith, even if they live in poverty. Despite that Neith is best friend with Bel, she can't explain her why she has to make sure that Invier has to participate even if he doesn't know it yet... And Bel also seems to have more and more secrets. Will Neith lies destroy the relationship? What are Bel's #secrets? And when more and more participants die and the resistors of the system are attacking normal citizens and nome buildings, who is responsible for this all? Great #dystopia novel with many #surprises and interesting characters. 5-Stars! #bookstagram #theselection #bachelorette #great #fantastic #recommended