On the Run in Beverly Hills von Nancy Deville (German review)

On the Run in Beverly Hills

von
"On the Run in Beverly Hills", geschrieben von Nancy Deville, ist eine lustige zeitgenössische Story mit Mystery Elementen, die in Los Angeles, Santa Monica, spielt.
 

Es geht um die drei besten Freundinnen, Francesca, Oliva und Lily Bartel, drei fitte, attraktive Frauen in ihren besten Jahren, die sich seit ihrer Collegezeit kennen. Francesca, auch bekannt als die Prinzessin oder Fify von Richmond mit ihrem blonden Haar und Mitglied der Los Angeles Society; Olive oder Oyl mit ihrem fantastischen schulterlangen Haar und dunklen Augen, die Artikel für das Rolling Stones Magazin schreibt, aber deren finanzielle Situation außer Kontrolle geraten ist; und Lily, der ewige Hippie mit ihren mädchenhaften Kurven und die eine talentierte Kräuterkundige ist.

Das Leben scheint wie immer zu sein, ändert sich aber auf einen Schlag dramatisch: Fünf Polizeiautos umlagern Lilys Cottage und haben sie zum Polizeibüro wegen Kultivierung und Verkauf von  Marijuana gebracht. Fifys Ehemann Fred stirbt an einem Herzinfakt, nachdem er jahrelang seiner Frau häusliche Gewalt und Beleidung ausgesetzt hatte. Und dann Olive, die in einer Stadtwohnung an der Promenade von Venice Beach in den letzten 10 Jahren gewohnt hat und die gedacht hatte, sie könnte hier den Rest ihres Lebens verbringen. Allerdings haben ihre Gigs abgenommen und Olive konnte ihre Miete nicht mehr bezahlen. Olive hat weniger als eine Woche, um auszuziehen und ihre Schulden liegen bei 45,000 Dollars. Außerdem hat Olive, wie ihre Mutter und Schwester, das BRCA1 Mutationsgen und kann somit Brustkrebs bekommen. Ihre einzige Chance: eine Brustentfernung und die Rekonstruktion des Brustgewebes.

In der Zwischenzeit trifft Lily den Detektiv
Brinkley, einen schwarzhaarigen Mann, der Khakis und einen Tweed Blazer trägt und, dessen Stimme tief, aber sanft ist, der sie verhört und nach Drogen abtasten lässt. Ihre Rechtsanwältin Božena Silná, eine tschechische Frau mit lebhaften, roten Haar erklärt ihr, dass ihr Ehemann mit dem Anbau und der Verteilung von Marijuana beteiligt war und das auch Frank Ryczek, ein berühmter Makeup Artist und Womanizer und sein schwuler Bruder Leo, der Leberkrebs durch Hep C bekam, seine Partner sind. Lilys Ehemann hat ihr auch enthüllt, dass Leo ihm eine Karte des Los Angeles Nationalwaldes und zehn Kilo Samen mitgab, um Geld für das Hospiz zu sammeln. Leo hat Hanf mit hohem
Cannabidiol Anteil kultiviert und wegen seiner entzündungshemmenden Effekt kann es für kranke Menschen eingesetzt werden.

Allerdings gibt es noch einen anderen Anbau, der kleiner ist und nur aus 250 Pflanzen besteht, die einen Wert von einer halben Million Dollar haben und einen noch höheren Anteil CBD haben, als die Pflanzen, die sie vorher genutzt haben. Außerdem ist Lilys Cottage heruntergebrannt und ihr Garten wurde umgegraben. Dazu war Fred in den letzten sieben Jahren in schlechten Geschäften involviert, sodass Fify kein Geld mehr zur Verfügung hat und 21 Million Dollar gehören der Bank. Fifys einzige Möglichkeit nicht in Armut zu leben: einen Garagenverkauf.

Was wird Lily wegen ihrer Gesundheit tun?

Wird Fify obdachlos werden?
Und wie kann eine mysteriöse Creme alle ihre Probleme lösen?
 

Zusammenfassung: Alles in allem, eine herrliche Story mit sympathischen Charakteren und einem genialen Plot. Manchmal war die Länge der Kapitel etwas zu lang und unnötige Infos wurden hinzugefügt. Das Ende war auch etwas unglaubwürdig, gerade Fifi, die alle so gerne und so harsch kritisiert hat am Anfang wegen ihres Äußerem, wird zu einem friedlichen Hippie, die nichts auf ihr Äußeres gibt. Ich mochte aber die Intention des Autors, das sie sich ändert und das Happy End. Ich denke nur, man hätte die Veränderung mehr allmählich passieren lassen können, anstatt fast augenblicklich. 

Liebe Grüße,
Butterfly

Popular posts from this blog

Stolz und Vorurteil von Jane Austen (German edition)

All Good Things must come to an End

Review: The Little Prince by Antoine de Saint-Exupéry